Neuer Laptop – Ab Werk schon zugemüllt!

Da kauft man sich einen neuen Laptop und stellt nach der Inbetriebnahme fest, das er schon reichlich zugemüllt ist mit zig nützlichen/nutzlosen (Test-)Programmen.

Hand aufs Herz, das meiste von den Herstellern vorinstallierte Zeugs braucht kein Mensch. Zumindest ich nicht und der Großteil der mir bekannten Anwender und Kunden auch nicht. Meist liegen die Programme bis zur nächsten Windows-Neuinstallation ungenutzt auf der Festplatte.

What to do?

Schaut man auf die vorinstallierten Programme, findet man oft ein tolles Internetsecurity-Programm (30-Tage Testversion), die Einladung zur Herstellereigenen Cloud, Netzwerkmanager, LifeUpdate-Programme, Tuningsoftware, Fun-Programme für die Webcam, Skype, Evernote, Dropbox und und und…

Und wer braucht das alles?

Kein Wunder also das ich regelmäßig für meine Kunden Ersteinrichtungen auf Neu-Computer mache obwohl Windows schon vorinstalliert ist. Die Kisten gehören erst einmal entrümpelt!

Ein guter, schneller Computer ist ein schlanker Computer!

Nach diesem Motto installiere und konfiguriere ich meine Computer schon jahrzehntelang.  Jedes überflüssige und unnütze Programm erhöht die Fehlerquellen und stört die Übersicht. Je mehr Programme ständig im Hintergrund laufen, desto eher entstehen Fehler, geht der Computer in die Knie und wird langsamer.

Weniger ist mehr!

Einer meiner Lieblingssprüche. Dieses Credo wird Dir in diesem Blog noch öfters begegnen.

Ein schlankes Betriebssystem verhält sich deutlich performanter und fehlertoleranter als ein mit Dutzenden Programmen vollgestopfter Computer. Leider übertreiben es viele Hersteller mit ihren Softwarezugaben und untergraben dieses Prinzip.

Noch eine kleine Anekdote zum Thema

Hast Du schon einmal einen Drucker mit der beigelegten Installations-DVD installiert? Ich kenne Fälle, wo die Installationssoftware über 1GB Software installierte (mehr als 1000 MB) – Wahnsinn! Da wird eine nervende Kunden-Umfrage installiert, ein Shop Zugang für Verbrauchsmaterialien, eine Hersteller-Cloud, eine Erinnerung, sich für einen Kundenzugang auf der Firmenwebsite zu registrieren, eine Software die ungefragt auf USB-Sticks zugreift um deren gespeicherte Fotos in ein beigelegtes Foto-Bearbeitungstool zu kopieren und und und…

Wenn ich so etwas sehe, denke ich nur immer: Bäh, weg mit dem Zeugs!

 

Was kann ich für Dich im Laden tun?

  • Ich überprüfe Deinen (neuen) Computer auf überflüssige Programme und entferne entsprechende Software.
  • Ich schalte ggf. automatisch startende Hintergrundprogramme ab wie z.B. Registrierungserinnerungen, Cloudanmeldungen, Life-Updates usw.
  • Ich bringe Deinen Computer auf den aktuellen Updatestand und installiere eine Handvoll nützlicher Grundprogramme die Du garantiert nutzen wirst.
  • Auf Wunsch lösche ich auch das vorinstallierte Windows komplett, formatiere die Festplatte und installiere das System von Grund auf neu! Ich nenne das „Clean-Install“, eine saubere Installation. Nur Windows, Gerätetreiber und 5 Grundprogramme und das System rennt wie Lola!

Brauchst Du Hilfe in meinem Laden? Dann rufe mich an und vereinbare einen Termin mit mir! Ich helfe Dir gern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.